Menstruation

Für viele Frauen sind Zyklusbeschwerden ein Teil ihres Lebens. Das Gefühl immer funktionieren zu müssen, rückt das Thema Mens noch stärker in die Tabuzone. 

  • Leidest du unter Stimmungsschwankungen? 

 

  • Fühlst du dich deinem Körper ausgeliefert?

  • Hast du es satt, regelmässig Schmerzmittel zu nehmen? 

Ich begleite dich, deinen natürlichen Zyklus anzuerkennen, deinen Hormonhaushalt besser zu verstehen, den Schmerz anzunehmen und ein Gleichgewicht von An- und Entspannung in dein Leben zu integrieren. 

Mögliche

Menstruationsbeschwerden

  • Unausgeglichenheit und Gereiztheit

  • Krampfartige Unterleibsschmerzen

  • Kopfschmerzen

  • allgemeines Unwohlsein
    und Übelkeit

  • unerklärliches Völlegefühl
    und V
    erdauungsbeschwerden 

  • Schlaflosigkeit und Unruhe

  • Kreislaufbeschwerden

Psychologische Faktoren

  • Persönlichkeitsfaktoren

  • Konflikt- und Stressbewältigung

  • Rollenidentifikation 

  • Glaubensmuster

Äussere Einflüsse

  • Belastung und Stress

  • Sozialer Status

  • Familie

  • Kultur

Hormonelle Faktoren

Das Zusammenspiel der verschiedenen Hormone im Körper läuft vermutlich nicht immer harmonisch ab. Der Gebärmuttermuskel zieht sich krampfhaft und schmerzhaft zusammen – ähnlich wie

bei Wehen. Schmerzen, Kreislaufreaktionen, Schlaflosigkeit, Unruhe und Unausgeglichenheit können die Folge sein. *

Das Zusammenspiel der verschiedenen Hormone im Körper läuft vermutlich nicht immer harmonisch ab. Der Gebärmuttermuskel zieht sich krampfhaft und schmerzhaft zusammen – ähnlich wie

bei Wehen. Schmerzen, Kreislaufreaktionen, Schlaflosigkeit, Unruhe und Unausgeglichenheit können die Folge sein. *

Mens-

beschwerden

Wie eine Maschine –

jeden Tag gleich fit?

Wenn der Körper die Tage immer wieder zum Innehalten einlädt, dann liegt in seiner Stimme – anders als sonst –

mitunter auch sanfter Druck.

Dr. med. Elisabeth Raith-Paula

Die Kiensiologie kann dir dabei helfen unbewusste Stresssituationen im Alltag zu entdecken und einen stimmigen Umgang damit zu finden.

Mit dem Muskeltest begleite ich dich negative Glaubenssätze und Verhaltensmuster aufzudecken, welche deine körperliche, geistige und emotionale Stärke im Alltag beeinflussen. Mit Techniken der Kinesiologie kannst du negative Glaubenssätze auflösen und neue positive integrieren. So kannst du nachhaltig Entspannung und Ausgeglichenheit in dein Leben flechten.

Während einer Therapie-Sitzungen kannst du deinen Körper besser kennenlernen und spürst so immer natürlicher deine Bedürfnisse. So lernst du im Alltag besser nach ihnen zu handeln. Ausserdem erfährst du auf dich angepasste Techniken für An- und Entspannung, welche deinen Ausgleich fördern.

Du kannst bei mir natürliche Heilmittel und Hausmittel entdecken, welche dich bei Menstruationsbeschwerden unterstützen und dadurch Leichtigkeit und Entspannung in dein Leben bringen können.

Durch das Verstehen deines natürlichen Zyklus kann sich Versöhnung mit deinem Körper ausbreiten. So dass immer mehr Raum für einen liebevollen und verständnisvollen Umgang mit dir und deinem Körper entstehen kann. So kann die Kinesiologie deine Menstruationsbeschwerden minimieren oder sogar auflösen.

Blut ist Lebenssaft

 

Was empfindest du beim Anblick von Blut? 

Angst? Schrecken? Ekel? Viele Männer sind dabei viel empfindlicher als Frauen - einige Menschen fallen beim Anblick von Blut gar in Ohnmacht.

Blut lässt niemanden kalt. Es weckt unangenehme Gefühle, die mit Krankheit, Sterben oder mit der Angst vor dem Tod in Verbindung stehen.

Wenn Blut fliesst, ist meistens etwas Schreckliches passiert: Ein Unfall, eine Verletzung, eine Wunde.

Der Anblick von Blut berührt uns, weil Blut Lebenssaft ist - das Symbol des Lebens und der Kraft.*

Lebensspenderin

 

Es ist die Frau die Leben schenkt und weitergibt.

In früheren Zeiten galten Frauen als einzige Erzeugerinnen des Lebens, sie wurden als Geweihte der Schöpfergöttin angesehen und ihr Monatsblut war heilig.

 

Während ihrer Blutung zogen sie sich in Menstruationshütten zurück, um während dieser Tage unter sich zu sein. Es war eine Auszeit, denn dort wurden sie umsorgt und brauchten nicht zu arbeiten.

 

Viele interpretierten dies später allerdings so, dass die Frauen während ihrer Blutung ausgegrenzt wurden, weil sie während dieser Zeit unrein waren.*

Vor und während der Mens ist eine Phase in der wir...

  • Düfte und Farben intensiver wahrnehmen​

  • Stimmungen besser spüren

  • Zärtlichkeit sinnlicher empfinden

  • Dinge klarer sehen

  • die weibliche Kraft & Stärke, aber auch ihre Ohnmacht spüren

  • leichteren Zugang zu den Tiefen unserer Seele und unserem Unterbewussten haben

  • mehr Kreativität und Intuition entwickeln*

Gerne begleite ich dich

mit deiner Mens auf eine positive Weise auseinanderzusetzen

+41 79 227 35 12

ramona@lasemilla.ch

* Quelle: Was ist los in meinem Körper von Dr. med. Elisabeth Raith-Paula

Alles zum Thema Zyklus, Mens und Fruchtbarkeit - ich kann dieses Buch nur empfehlen. 

LaSemilla_Logo_def_1.png

LaSemilla Kinesiologie

Ramona Weber

Wülflingerstrasse 34

8400 Winterthur

+41 79 227 35 12

ramona@lasemilla.ch

www.lasemilla.ch

Schamlos frei sein…

           …so wie du bist.

              Richtig sein!

©  2020  LA SEMILLA