top of page
Porträt einer lächelnden Frau
Hand des Schätzchens

Menstruation & Inneres Kind

Was verbindet deine Menstruation und dein Inneres Kind?

Dafür möchte ich meine Erfahrungen mit dir teilen, was deine Menstruation alles beeinflussen kann.

  • Das Verhältnis von Stress & Entspannung in unserem Alltag

  • Unsere Ernährung und unser Essverhalten

  • Leben wir ein erfüllendes und nährendes Leben?

  • Können wir ja zu uns und somit auch nein zu anderen sagen???

  • Erkennen wir unsere Grenzen & Bedürfnisse und setzen wir uns für sie ein?

Diese Faktoren beeinflussen sich gegenseitig.

Sie können sich auch auf unseren Hormonhaushalt und auch wieder auf unsere Menstruation auswirken.

Vielleicht sind dir diese Faktoren schon bewusst und vielleicht kannst du sie zum Teil auch beeinflussen.

Dort wo es dir noch nicht gelingt, ist die Wurzel der Veränderung dein Inneres Kind.

Mehr zum Begriff Inneres Kind

Drücke den Pfeil, wenn du mehr wissen möchtest.

Reagierst du oder handelst du?

Was ist der Unterschied?

Hier erfährst du wie Verhaltensmuster entstehen.

Finde es heraus indem du auf den Pfeil drückst

Indem ich lerne einen Zugang zu meinem Inneren Kind zu verstärken, oder herzustellen, finde ich heraus, was ich damals gebraucht hätte um meine Bedürfnisse und Gefühle zu leben.
Und das schöne ist, es ist nie zu spät, die Ohnmacht aus alten Situationen aufzulösen und zu verwandeln und so neue Kraft daraus zu gewinnen.
Sodass du lernst im Alltag dir das zu geben, das dich und deinen weiblichen Zyklus nährt und erfüllt. 

Damit du die Möglichkeit hast alle Facetten deiner Weiblichkeit zu leben. 
sanft, kraftvoll und einzigartig

Was haben deine Bedürfnisse und deine Menstruation gemeinsam?

  • Essen und Emotionen  Podcast?

  • Stress und Bedürfnisse

  • Bedürfnisse und Träume leben

  • Grenzen und Mens
     

Weibliche und Männliche Energie

 

Männliche Energie hat etwas strukturiertes. Da wird gut eingeteilt und kontinuierlich einen Schritt vor den anderen gesetzt. Weibliche Energie ist Bewegung. Das sind energetische Wellenberge und Wellentäler. Ich wünsche mir so sehr, dass immer mehr Frauen in diese Kraft kommen uns zu ihrer bewegten Weiblichkeit stehen. (Ich hoffe auch unsere Männer) Die Welt muss lernen, damit umzugehen — und das wird sie auch. Und wir Frauen müssen lernen, auch unser eigenwilliges, borstiges, zutiefst weibliches Herbst-WinterGesicht anzunehmen, das vermeintlich weniger attraktiv und verführerischer ist als unsere, von der Gesellschaft als weiblich empfundene Frühlings-Sommer-Seite.*

*aus der Zeitschrift natürlich

bottom of page